Feb 12

Wenn hier schon seit Wochen nichts zu lesen ist, dann liegt das nicht etwa daran, dass nichts passiert ist (eher im Gegenteil), sondern am Zeitmangel des Schreibers dieser Zeilen. Es gibt viel zu entscheiden und zu überwachen, Mängel beheben zu lassen und hin und wieder auch mal selbst Hand an zu legen. Und dann gibt es da noch den kleinen Sohn und seine schwangere Mama, und gearbeitet werden muss auch noch hin und wieder.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Christa und Karlheinz, die uns immer wieder kräftig unterstützen.

Unser aktuelles Ziel lautet: Umzug im März. Ob das wohl klappen wird?

Einen Kommentar schreiben