Jan 14

Auch heute ging’s wieder weiter:

  • Ein paar Ausbesserungen am Mauerwerk auf der Südseite wurden vorgenommen
  • Das Fallrohr für die Garage wurde montiert
  • Der Abfluss im Boden des Technikraums (vgl. hier) wurde korrigiert
  • Die Außendämmung an der Westwand wurde fast fertiggestellt

Die Nordseite ist (bis auf den Bereich über der Tür, wo noch die Montageklötze fehlen) fertig eingepackt

Bis auf die Giebelspitze ist auch die Westwand fertig isoliert. Auch hier ist noch ein Bereich für Montageklötze freigelassen (diesmal für die Markise)

Die Garage besitzt ein Fallrohr

Sep 01

Heute gibt’s keine aktuellen Bilder (Akku leer…).

Die Maurer haben in den letzten beiden Tagen

  • Die Fensterlaibungen geglättet
  • Die Stöße der einzelnen Betonelemente der Filigrandecken verputzt
  • Den oberen Abschluss des Treppenauges auf die von uns gewünschte Höhe aufgemauert
  • Die Fundamente für den Balkon fertig ausgehoben
  • Die Baustelle ein wenig aufgeräumt

Morgen soll nun der Erdwärmetauscher verlegt werden. Dafür wurde die Baustelle schon ein wenig vorbereitet: Unnötige Dinge wurden weggeräumt, es wurde Platz für eine Fuhre Lehm (dazu später mehr) freigemacht und der nötige Bagger zum Ausheben der Gräben steht auch schon bereit.

Auch die Elektriker scheinen wider Erwarten noch mal vor Ort gewesen zu sein, um die Elektrodosen in den Außenwänden noch mal gut in Gips einzupacken. Hintergrund ist die notwendige Luftdichtigkeit des Hauses: Damit es nicht durch die Elektrodosen ziehen kann, wurden überall luftdichte Dosen verwendet. Die Luftdichtigkeit wird durch Gummilippen in der Dose erreicht. Steckt man durch eine solche Gummilippe jetzt allerdings zwei Kabel gleichzeitig, so kann die Gummilippe die Kabel natürlich nicht mehr luftdicht umschließen. Und genau das ist an mehreren Stellen geschehen. Um also nicht nachher ein Problem zu bekommen, haben die Elektriker lieber vorher versucht, das Ganze so gut wie möglich abzudichten.

Aug 31

Gestern haben die Elektriker ihre Restarbeiten erledigt.

Auch die Maurer waren wieder da und haben liegengebliebene Kleinigkeiten erledigt. So sind die Wände im Obergeschoss jetzt vollständig zwischen den Balken der Balkendecke ausgemauert und der Wandschlitz für das Abwasserrohr im Küchenbereich wurde geöffnet.

Der Wandschlitz für das Abwasserrohr im Küchenbereich

Demnächst stehen wieder Erdarbeiten an. Damit wurde heute schon mal begonnen: Es werden die restlichen Fundamente für den Balkon ausgehoben.

Obwohl es in den letzten Tagen fast nur geregnet hat, ist der Lehmboden sehr, sehr fest

Außerdem wurden die Rohre für den Erdwärmetauscher geliefert und (im Wohnzimmer) zwischengelagert. Die sollen demnächst eingebuddelt werden.

Die Rohre für den Erdwärmetauscher machen es sich z.Z. im Wohnzimmer gemütlich

Aug 28

Das Haus hat gestern mal wieder sein Gesicht gewechselt: Das Gerüst wurde abgebaut.

Gestern hat sich der erste unverhüllte Blick auf das Haus ergeben. Schön zu sehen auf diesem Bild sind auch die geglätteten Fensterlaibungen.

Darüberhinaus waren die Elektriker noch mal fleißig: Sie haben die beiden Unterverteiler verkabelt und noch ein paar weitere Restarbeiten und ein paar Korrekturen erledigt.

Die Maurer haben die Wände zwischen den Balken der Balkendecke aufgemauert (Schallschutz). Damit sind sie aber noch nicht ganz fertig, denn es fehlt noch die Treppenhaus-Wand. Auch die Isolierung vor einigen Fensterstürzen wurde angebracht.

Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Wände jetzt (fast) so hoch sind wie die Balkendecke

Aug 26

Heute sind die Maurer mal wieder auf der Baustelle aufgetaucht und haben

  • Die Wand vor der Treppe im Erdgeschoss abgerissen (s. hier)
  • Die Wand vor der Treppe im Erdgeschoss wieder neu gemauert
  • Einen Durchbruch für den Elektro-Unterverteiler im Untergeschoss hergestellt
  • Die Fensterlaibungen geglättet, damit die Fenster sauber eingebaut werden können

Treppe im Untergeschoss nach dem Abriss der Trennwand

Treppe im Untergeschoss nach dem Neubau der Trennwand

Auch die Elektriker waren heute wieder aktiv und haben die Verkabelung im Obergeschoss weitestgehend abgeschlossen. Jetzt fehlen nur noch die Vorbereitung der Unterverteilungen im Unter- und im Obergeschoss sowie einige kleinere Restarbeiten und Korrekturen.

Jetzt haben die Elektriker endlich einen Platz, wo sie die Elektro-Unterverteilung für das Untergeschoss einbauen können

Aug 19

Die Mauer muss weg: Es sind schon erste Abrissarbeiten im neuen Haus geplant! Es geht um ein Stück Mauer, das im Erdgeschoss den Bereich unter der Treppe verschließen soll. Hier wurde eine 24 cm starke Mauer hingestellt, obwohl nur eine 10,5 cm starke Mauer geplant war. Das sieht leider nicht so toll aus – und muss deshalb wieder weg. Gut, dass es sich um mit Beton gefüllte Steine handelt, da haben die Arbeiter wenigstens richtig was zu tun…

Die Steine des Anstoßes

Jul 31

Gestern wurden die Maurerarbeiten im Haus beendet: Der Windfang und das Treppenauge wurden fertiggestellt und die Maueröffnungen für die Treppenhalterungen verschlossen.

Danach wurde  die Baustelle noch ein wenig aufgeräumt und es wurden – auf Bitten der Bauherrschaft – einige Absturzsicherungen angebracht. Außerdem wurde der Eingang geschottert und der Weg über die Terrasse in’s Haus kann jetzt auch mit einem Rollstuhl befahren werden. Kurz: Es ist alles für das Richtfest vorbereitet.

Der "Partyraum" ist zum Feiern vorbereitet

Am heutigen Samstag sind wir noch mal mit unserem Elektriker durch’s Haus gegangen und haben die Positionen sämtlicher Dosen besprochen, so dass seine Arbeiter nächste Woche ein bisschen was zu tun haben (während er im Urlaub ist).

Jul 29

Heute wurde wieder ein wenig gemauert: Im Erdgeschoss wurde die Toilettenwand fertiggestellt, ebenso die Wand zwischen Küche und Flur. Im Untergeschoss wurden das Treppenauge und die Abtrennung für unseren “Elektroraum” unter der Treppe fertiggestellt.

Jul 28

Heute ging es endlich mal wieder ein bisschen vorwärts. Es wurden die Deckenstützen entfernt, die überall im Unter- und im Erdgeschoss noch herumstanden. Im Erdgeschoss wurde etwas aufgeräumt und gekehrt. Die unvollendete Badwand im Untergeschoss wurde vollendet, die Toilettenwand im Erdgeschoss begonnen, und auch das Treppenauge wurde begonnen.

Leider wurde auch an einer Stelle begonnen, zu mauern, wo wir gar keine Mauer haben wollten: Im Kellergeschoss sollte offensichtlich der gesamte Bereich unter der Treppe abgemauert werden. Das ist zwar in den Plänen so eingezeichnet – das habe ich aber auch gerade erst bei ganz genauem Hingucken bemerkt. Und gewünscht ist es von uns auch nicht. Ein Anruf beim Architekten hat gezeigt, dass der Unfug sogar dem Bauunternehmer schon aufgefallen ist und er deshalb noch mal bei den Architekten nachgehakt hat. Und die haben ihm bereits erklärt, dass dort keine Wand gewünscht ist. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Maurer aber offensichtlich schon die erste Steinreihe gesetzt.

Blick von oben unter die Treppe vom Unter- zum Erdgeschoss. Hier haben wir heute eine Steinreihe zu viel vorgefunden.

Jul 21

Heute wurden wie erwartet die Wände im Obergeschoss fertiggestellt. Das Geschoss bietet jetzt ein sehr ungewohntes Bild: Es stehen oder liegen keinerlei Werkzeuge oder Baumaterialien herum und der Fußboden ist gefegt! Das Außengerüst ist fertig mit Fanggittern ausgerüstet und damit bereit für Zimmermann und Dachdecker.

Dumm nur, dass der Zimmermann gerade im Urlaub ist. Mit dem Richtfest werden wir deshalb leider noch ca. zwei Wochen warten müssen.